Wir planen ein Vogelhaus…

Es geht auf den Winter zu und langsam fängt es an draußen kälter zu werden. Nachdem unser altes Futterhäuschen im letzten Jahr den Geist aufgeben hat, beschlossen wir ein neues Häuschen zu bauen.

Lange Zeit suchten wir eine passende Idee im Internet, da wir das Rad nicht neu erfinden wollten. Wenn ich von wir spreche, meine ich damit meinen Sohn und mich. Natürlich kann man beim Bau seiner Kreativität und Ideenreichtum auch freien Lauf lassen.

Uns waren zwei Punkte wichtig:

  1. Einfach zu bauen.
  2. Es soll funktionell sein.

Den ersten Punkt setzen wir damit um , dass wir lediglich zwei Holzbretter, eine Latte und ein paar Schrauben benötigen (weitere Baumaterialien sind optional). Beim zweiten Punkt war es uns wichtig, dass das Futter auch bei Regen trocken bleiben sollte und die Vögel beim fressen des Futters dieses nicht mit Kot beschmutzen können.

Die beste Idee zum Futterhaus selber bauen fanden wir bei NABU auf der Internetseite. Dort werdet ihr feststellen, dass unser Häuschen sich stark an dem NABU-Häuschen orientiert. Wir können Euch die Seite und die weiteren Tipps zum Vogelfutter einfach nur empfehlen. Schaut dort einfach mal vorbei. Dort gibt es auch ein Video, dass den Bau des Vogelhauses zeigt.

Hier ist unser Entwurf:


Die Planung ist abgeschlossen und wir gehen die nächsten Tage daran das Haus zu bauen. Wer jetzt Lust bekommen hat, ein eigenes Haus zu bauen, für den gibt es hier den Bauplan.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns berichtet, wie der Bau bei Euch geklappt hat und vielleicht schickt ihr uns auch ein Bild zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.