Schwanheimer Dünen im Regionalpark Rhein Main

Tourdauer: 60-80 Minuten

Schwierigkeit: Leicht

Distanz: 6,8 km

Mitte Mai machten wir uns zum zweiten Mal auf den Weg zur Schwanheimer Düne. Die Schwanheimer Düne ist eine der wenigen Binnendünen in Europa. Bei Regionalpark Rhein-Main findet ihr alle weiteren Infos zur Düne.

Die Route

Wer mit dem Auto anreist, kann auf den Parkplätzen östlich der Schwanheimer Brücke bei den Kleingärten parken. Morgens findet man hier noch gut einen Parkplatz. Die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr ist wohl im Zeitalter des überall verfügbaren Internets kein Problem. Das dies dem Auto vorzuziehen ist, muss wohl auch an dieser Stelle nicht erwähnt werden.

Die Route lässt sich einfach abwandeln. Auf jeden Fall empfehle ich einen Abstecher mit der Fähre über den Main nach Höchst. Hier haben Sie Gelegenheit in einige Gaststätten einzukehren oder das Höchster Schloß zu besuchen. Natürlich geht auch beides.

Nach einer Stärkung (war leider wegen Corona nicht möglich) kann man mit der Fähre wieder zum Südufer übersetzen oder nördlich des Mains bis zur Schwanheimer Brücke (B40) laufen.

Unsere Strecke als GPX

Schwanheimer Düne – Fähre Höchst Runde von Schwanheim

Info: Eine GPX-Datei kann von vielen Apps genutzt werden. Unter anderem von Komoot. Die Datei enthält alle wichtigen Angaben zur Route und kann dort importiert werden.

Bilder zur Tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.